Parkour (abgekürzt PK; französisch [paku]) bezeichnet eine Fortbewegungsart, deren Ziel es ist, nur mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von Punkt A zu Punkt B zu gelangen. Der Parkourläufer (franz.: le traceur = „der, der eine Linie zieht“) bestimmt seinen eigenen Weg durch den urbanen oder natürlichen Raum – auf eine andere Weise als von Architektur und Kultur vorgegeben. Es wird versucht, sich in den Weg stellende Hindernisse durch Kombination verschiedener Bewegungen so effizient wie möglich zu überwinden. Bewegungsfluss und -kontrolle stehen dabei im Vordergrund. Parkour wird deshalb auch als „Kunst der effizienten Fortbewegung“ bezeichnet.

 


Marcel Sturm unterrichtet Jungs und Mädels ab 10 Jahre in der Mädchenrealschulturnhalle. Der Schwerpunkt des Trainingskonzepts liegt bei den Elementen von Parkour, aber es werden natürlich auch Bereiche aus dem Freerunning mit einbezogen, um dem Training mehr Abwechslung und Vielfalt zu geben. Trainiert wird nach dem klassischen Prinzip: Aufwärmen, Hauptteil, Schlussteil. Wir behandeln (je nach Fortschritt der Gruppe) jede Stunde ein neues Element und bauen darauf auf, und versuchen die Parkour Bewegungen schrittweise zu erlernen. 

Kosten siehe unter Unser Verein / Mitglied werden! Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich

 Yannic Parkour Basistrainerschein Homepage 

Mittlerweile gibt es eine sehr Fortgeschrittenengruppe und einen Parkourassistenten. Jannic ist ein Schüler von Marcel und wird sich,wenn alles mit der Schule klappt, ein bisschen mit um den Nachwuchs kümmern.

 

Wo

Tag / Uhrzeit

Wer

Trainer

MRS

Die: 17:00-18:30

ml./wbl.

ab 10 Jahre

Marcel

MRS

Die: 18:30-20:00

ml/wbl

ab 13 Jahre

Marcel

 

 

Back to top
Back to top