Im Ammersee-Sportverein Dießen e. V. verstehen wir unter Talentförderung die gezielte Unterstützung der individuellen Veranlagungen und Fähigkeiten unserer jungen Mitglieder.

 

 

Es geht nicht um den schnellen Erfolg bei Wettbewerben, sondern um eine sorgfältige und möglichst intensive Ausbildung im Kindesalter und dann um die gezielte Leistungsentwicklung und Wettkampfvorbereitung, also um die Fertigkeiten entsprechend den Sportart-Normen.

Die Sportart spezifischen Schwerpunkte liegen beim Ammersee-Sportverein im Gerätturnen, das ist unsere Kern-Sportart. Für kleine Kinder geht es aber vorrangig um ihre motorischen Fähigkeiten, die unter dem Begriff Turnen gesammelt werden. Sie beinhalten – wie für die meisten Sportarten relevant – die Bereiche Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, aber eben auch Geschicklichkeit und Raumgefühl sowie Mut und Selbsteinschätzung.

Die Forderung an die Kinder:regelmäßig mindestens zweimal in der Woche trainieren. Anders könnten sie auch ihre eigenen Erwartungen an ihre Entwicklung nicht erfüllen. In regelmäßigen Abständen wollen wir auch ein Balletttraining anbieten.

 

Wo

Tag / Uhrzeit

Alter

Übungsleiter

ASV TBZ

 

 

MZH

Mo: 15:30-16:30

Mo: 16:00-17:30

Mo. 17:30-19:00

 Mo. 17:30 19:00

F-Jugend + Einsteiger

1. Gruppe ab Jg 2009 

2. Gruppe ab Jg 2008

Stufenbarren Sprungtraining Jg 2008

Renate

Sabine

 Nadja

Renate

ASV TBZ

Fr.: 16:30-18:00

Fr.: 17:30-19:00

Fr: 18:00 - 19:30

1. Gruppe F+ Einsteiger

2. Gruppe ab JG 2009

3. Gruppe ab JG 2008

Renni, Sabine

Nadja, Matthias

Renate

ASV TBZ

 

MZH

Sa. 10:00-12:00

 

Wochenendtraining

"kostenpflichtiges Training alle Altersklassen

  kostenpflichtig,       Samstag 16-19:00 Uhr      Sonntag 10-13:00 Uhr

Renate, Klaus, Conny, Nadja, Lisa, Stefan, externe Trainer 

 

 "Link zur Beitrittserklärung Zusatzbeitrag Turnen: http://www.ammersee-sportverein.de/index.php/unser-verein/mitglied-werden 

Elternbrief  Anmeldeformular

Ziel der Talentförderung ist natürlich, dass die Kinder und Jugendlichen sich gern und erfolgreich in Wettkampfprogrammen präsentieren. Für Kinder ist das vorrangig das Basisangebot des Turnverbandes. Ob die Talente dann „reine Gerätturner“ werden, oder z. B. wegen Spaß und Leistungsvermögen in den leichtathletischen Disziplinen eher „turnerische Mehrkämpfer“ (Turngeräte und Leichtathletik) werden, soll sich im Laufe der Entwicklung zeigen. Oder sie gehen in den eher tänzerisch-choreografischen Bereich der Turnergruppen-Wettbewerbe, wo in der Gruppe geturnt und getanzt wird. 

Die Trainer der Talentförderung:

 

                                                         

 Renate Bernhard                                        Nadja Pfeiffer

 

          

 

Back to top
Back to top